Infos:

Wir sind die Fanfaren- und Xylophonegugge aus der Hansestadt Lübeck an der Ostsee und damit die nördlichste Gugge im Guggenmusikverband. Als Freibeuter kostümiert, musizieren wir als musikalischer Botschafter Lübecks
ganzjährlich auf vielen Veranstaltungen und Festen....

Unsere Musik ist laut, rockig, fetzig,manchmal auch wild und ein wenig chaotisch.

Wir spielen nicht nach Noten und haben unseren Verein zur marschmusikfreien Zone erklärt.

Unsere Instrumente reichen von Fanfaren, Mellophonen, Schlagzeugwagen, Bassdrums, Templeblocks, bis über eine breite Palette an Glockenspielen und Xylophonen und vielem mehr.

Bei uns gibt es keinen Gleichschritt und jeder trägt ein individuelles Freibeuterkostüm.
Somit sind wir hier in Lübeck auch als der „Punk in der Musikkapellenszene“ bekannt.

Besonders stolz sind wir auf den großen Anteil von Jugendlichen, der sich auf ca. 60% beläuft.

Denn Jugendarbeit wird bei uns großgeschrieben. Mehrere Mitglieder haben die Qualifikation zum Jugendgruppenleiter erlangt oder haben eine pädagogische Ausbildung.

Wir arbeiten eng mit dem Lübecker Jugendamt zusammen und sind „Anerkannter Träger der freien Jugendhilfe“.

Zurzeit sind wir etwa 80 Mukker (teilweise noch in Ausbildung) und etwa 80 Fördermitglieder der zugehörigen Fördergemeinschaft „Holger Klempau“.

Wir pflegen viele Freundschaften zu Vereinen aus verschiedenen Bundesländern,
wodurch wir viele Wochenendfahrten machen, um Besuche abzustatten und aktive Kontaktpflege zu betreiben.

Lübecks Freibeutermukke ist Mitglied im Lübecker Jugendring, dem deutschen Guggenmusikverband, Landessportverband, im Turn- und Sportbund der Hansestadt Lübeck und der Vaterstädtischen Vereinigung.